Terms of Use

BADLAB Badminton Laboratory (nachfolgend BADLAB) ist eine Community im Bereich des Badminton und eine Kommunikationsplattform. Informationen über den Sport und alle damit in Zusammenhang stehenden Informationen, Auswertungen, Daten und sonstigen Aktivitäten stehen im Mittelpunkt.

§ 1 Anwendungsbereich, Zusatzregeln und Änderungen

(1) Diese Nutzungsbedingungen (= NB) sind eine Vereinbarung zwischen den Betreibern von BADLAB und den Mitgliedern über die Nutzung der Website BADLAB.de

(2) Gewerbliche Kunden und Verfasser von Beiträgen (Autoren) müssen zusätzliche Regeln beachten, die gesondert vereinbart werden.

(3) BADLAB behält sich vor, diese NB jederzeit zu ändern.

§ 2 Registrierung, Teilnahme, Mitgliedschaft in der Community

(1) Sie dürfen BADLAB.de nur nutzen, wenn Sie mit diesen NB einverstanden sind. Ein Anspruch auf Nutzung von BADLAB.de und auf eine Mitgliedschaft besteht nicht.

(2) Voraussetzung für die Nutzung des Forums und der Community ist eine vorherige Registrierung. Mit der erfolgreichen Registrierung wird der Nutzer Mitglied der Community.

(3) Der Nutzer darf seinen Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

§ 3 Änderungen, Beendigung und Einführung von Gebühren

(1) BADLAB behält sich vor, den Betrieb der Website jederzeit einzustellen und das System zu ändern.

(2) BADLAB behält sich auch vor, die Nutzungsmöglichkeit von BADLAB.de nach entsprechender Ankündigung, die auch die Möglichkeit zu kostenfreier Kündigung vorsieht, von einer Gebührenerhebung abhängig zu machen.

§ 4 Richtigkeit der Angaben und Verantwortlichkeit

(1) Mit der Registrierung versichert der Anmeldende die Richtigkeit seiner Angaben und verpflichtet sich, seine persönlichen Daten aktuell zu halten.

(2) Jedes Mitglied übernimmt die volle und alleinige Verantwortung für unter seinem Profil erfolgende Handlungen und Erklärungen.

§ 5 Zugangsschutz und Geheimhaltungspflicht

(1) Der Zugang zu BADLAB.de ist nur mit Ihren Nutzungsdaten einschließlich eines Passwortes möglich.

(2) In Ihrem eigenen Interesse verpflichten Sie sich, ein persönliches Passwort zu wählen und damit das für den Erstzugang vergebene Passwort zu ändern.

(3) Für Wahl, Kenntnis und Geheimhaltung des persönlichen Passwortes sind Sie alleine verantwortlich.

(4) Mit Ihren Zugangsdaten erfolgende Handlungen werden Ihnen nach diesen NB zugerechnet.

(5) Sie sind verpflichtet, jeden Fall eines Missbrauchs Ihrer Daten unverzüglich BADLAB anzuzeigen.

§ 6 Leistungen von BADLAB und Kommentierungssystem

(1) BADLAB gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Beiträge auf seiner Webseite zu veröffentlichen. BADLAB stellt den Nutzern dazu im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich ein Diskussionsforum mit Communityfunktionen zur Verfügung. BADLAB ist bemüht, seinen Dienst verfügbar zu halten. BADLAB übernimmt keine darüber hinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit des Dienstes.

(2) BADLAB übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereitgestellten Inhalte.

(3) BADLAB kann eine Kommentierung von Profilen und Leistungen ermöglichen. Sie erklären mit der Nutzung Ihr Einverständnis dazu – für Mitglieder von BADLAB.de sichtbar – kommentiert (bewertet) zu werden. Sie verpflichten sich zu wahrheitsgemäßer und sachlicher Bewertung. BADLAB zensiert Kommentierungen grundsätzlich nicht, behält sich jedoch das Recht vor, einzelne Kommentierungen zu löschen, die eine gebührende gegenseitige Achtung vermissen lassen oder gegen die Interessen von BADLAB.de verstoßen.

(4) Kommentare und/oder Bewertungen anderer Mitglieder stellen die persönliche Meinung dieser dar und nicht die Auffassung von BADLAB.

(5) Der Badlab-Score wird von BADLAB ermittelt und basiert auf einer mathematischen Berechnung der Angaben des Nutzers.

§ 7 Datenschutz

(1) Ihre Daten werden selbstverständlich im Rahmen des gesetzlichen Datenschutzes verarbeitet. BADLAB erhebt und verarbeitet private Informationen und sonstige personenbezogene Daten nur, soweit dies für den Betrieb der Website erforderlich ist.

(2) Die Einzelheiten hierzu sind in der Datenschutzerklärung von BADLAB geregelt.

(3) Jeder registrierte Nutzer hat die Möglichkeit seine Daten in sozialen Netzwerken (wie z.B. Facebook, Twitter, etc.) zu veröffentlichen. BADLAB stellt hierfür lediglich eine Verlinkung zu verschiedenen sozialen Netzwerken zur Verfügung. Die Nutzung und Datenübertragung auf ein solches Netzwerk setzt die Unterhaltung eines eigenen Nutzerkontos in einem solchen sozialen Netzwerk voraus. BADLAB übernimmt keinerlei Verantwortung und Haftung für die Weitergabe und Veröffentlichung der Nutzerdaten in solchen sozialen Netzwerken.

(4) Registrierte Nutzer können Ihr Profil unter www.BADLAB.de anderen registrierten Nutzern zugänglich machen (Öffentliches Profil). Andere registrierte Nutzer erhalten dann Einblick in das „Öffentliche Profil“ des jeweiligen Nutzers.

§ 8 Recht von BADLAB zum Prüfen, Ändern und Löschen von Inhalten

BADLAB behält sich das Recht vor, Inhalte vor dem Zugänglichmachen zu prüfen und ggf. abzulehnen oder sie jederzeit zu ändern oder zu löschen.

§ 9 Verbotene Inhalte

(1) Auf BADLAB.de sind nicht erlaubt:

Gewalt verherrlichende, sexistische oder der Propaganda dienende Darstellungen,
Ausdruck der Geringschätzung von Herkunft, Hautfarbe, Sprache, Zugehörigkeit zu einer Religion, Glaubensgemeinschaft oder politischen Gruppierung sowie
verunglimpfende, belästigende, irreführende und erkennbar der Provokation dienende Behauptungen und Verhaltensweisen.
(2) BADLAB behält sich vor, Maßnahmen gegen das Einstellen verbotener Inhalte durch automatisierte Verfahren (z.B. Filter) zu ergreifen, ohne sich jedoch hierzu zu verpflichten.

(3) Sie verpflichten sich, BADLAB von allen Ansprüchen Dritter freizuhalten, die gegen BADLAB wegen eines Ihnen zurechenbaren Verstoßes gegen Absatz 1 geltend gemacht werden.

§ 10 Beachtung der Rechte Dritter

(1) Sie sind verpflichtet, nur Inhalte einzustellen, die frei von Rechten Dritter sind.

(2) Sie tragen dafür Sorge, dass durch Ihre Nutzung von BADLAB.de keine Urheberrechte (z.B. an Fotos, Musik oder Software) verletzt werden. Sie wahren dabei auch die Rechte auf Namensnennung oder Beibehalten der Vermerke des Urhebers.

(3) Sie tragen weiterhin dafür Sorge, dass durch Ihre Nutzung von BADLAB.de keine gewerblichen Schutzrechte, insbesondere durch das Verwenden bekannter Marken oder Namen verletzt werden.

(4) Sie verpflichten sich, BADLAB von allen Ansprüchen Dritter freizuhalten, die gegen BADLAB wegen Verstoßes gegen die vorstehenden Absätze geltend gemacht werden.

(5) Sie verpflichten sich, BADLAB bei der Verfolgung berechtigter, im Zusammenhang mit einem solchen Verstoß stehender rechtlicher Interessen zu unterstützen.

§ 11 Einräumen von Nutzungsrechten an eigenen Inhalten

(1) Durch das Einstellen von Inhalten gewähren Sie BADLAB unentgeltlich das einfache, zeitlich und räumlich unbegrenzte und übertragbare Recht, diese Inhalte in ihrer ursprünglichen oder veränderter Form zu vervielfältigen, zu verbreiten, vorzutragen, zu senden oder öffentlich zugänglich zu machen.

(2) BADLAB ist berechtigt aber nicht verpflichtet, gegen die Verletzung Ihrer Rechte durch andere Mitglieder oder sonstige Dritte vorzugehen.

§ 12 Links

Die auf BADLAB.de enthaltenen Links führen auch auf andere Websites, die sich außerhalb des Einflussbereiches von BADLAB befinden. BADLAB kann daher keine Verantwortung für die dort befindlichen Inhalte oder im Zusammenhang mit diesen Seiten getätigte Rechtsgeschäfte übernehmen.

§ 13 Folgen von Verstößen gegen diese NB

(1) Wenn Sie gegen diese NB verstoßen, ist BADLAB berechtigt, einzelne oder alle Ihnen zurechenbare Beiträge oder Teile davon zu löschen.

(2) Bei schweren oder wiederholten Verstößen kann BADLAB Ihr Profil vorübergehend oder dauerhaft sperren und Sie damit von der Nutzung von BADLAB.de zeitweise oder auf Dauer ausschließen. Unabhängig davon kann das Nutzungsverhältnis auch nach § 14 der NB beendet werden.

(3) BADLAB behält sich zudem das Recht vor, bei Verdacht auf eine strafbare Handlung die Daten des jeweiligen Mitglieds (z.B. Profil- und Nutzungsdaten wie die IP-Adresse) den zuständigen Ermittlungsbehörden oder dem in seinen Rechten Verletzten mitzuteilen.

§ 14 Beendigung

(1) Sie können von BADLAB jederzeit ohne Angaben von Gründen das Löschen Ihres Profils und Ihrer Mitgliedschaft verlangen. BADLAB wird Ihre Profildaten umgehend löschen, behält sich jedoch das Recht vor, von Ihnen verfasste Beiträge zu löschen oder weiterhin zu verwenden, insbesondere zugänglich zu halten. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.

(2) BADLAB kann Ihr Profil und Ihren Zugang jederzeit ohne Ankündigung und Angabe von Gründen löschen. Rechtliche Verpflichtungen werden aus Anlass der Beendigung, soweit gesetzlich zulässig, nicht begründet.

(3) BADLAB ist berechtigt, die Mitgliedschaft eines Nutzers unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende zu kündigen.

(4) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist der Anbieter berechtigt, die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

§ 15 Verwendung von BADLAB.de

(1) BADLAB ist durch Markenrecht, Namensrecht und Firmenrecht geschützt.

(2) Sie können BADLAB.de gerne empfehlen. Das Verwenden der geschäftlichen Bezeichnung BADLAB ist nur mit der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von BADLAB zulässig.

§ 16 Gewinnspiele

(1) BADLAB bietet allen Nutzern wechselnde Gewinnspiele an. Die Teilnahme an einem Gewinnspiel ist kostenlos, der Teilnehmer hat lediglich die Gebühren für die Internetverbindung zu tragen. Der Teilnehmer geht durch die Teilnahme keine vertragliche oder sonstige Verpflichtung gegenüber BADLAB ein. Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; es besteht kein einklagbarer Anspruch auf Auszahlung der Gewinne (§ 762 BGB).

(2) Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörigen. Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern und/oder allen Teilnehmern mit richtigen Lösungen durch das Los ermittelt und anschließend schriftlich oder per Email benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich.

(3) BADLAB behält sich vor, einzelne Teilnehmer von dem Gewinnspiel aus sachlich gerechtfertigten Gründen auch nach der Ziehung auszuschließen. Dies gilt insbesondere für solche Teilnehmer, die unter Benutzung mehrerer E-Mail-Adressen oder über Dritte (Strohmänner) mehrfach an der Ziehung teilnehmen. Ausdrücklich ausgeschlossen von der Teilnahme sind solche Zusendungen, die beauftragte Unternehmen für ihre Kunden vornehmen. Ebenso können solche Teilnehmer ausgeschlossen werden, die in sonstiger Weise gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder versuchen, den Ablauf des Gewinnspiels durch unbefugte Einwirkung zu beeinflussen.

(4) BADLAB behält sich weiter das Recht vor, das Gewinnspiel aus wichtigem Grund jederzeit zu beenden oder zu unterbrechen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der planmäßige Ablauf des Gewinnspiels gestört oder behindert wird. Sofern Gewinnerpakete an BADLAB zurückgeschickt werden, weil Adressangaben unvollständig oder falsch sind, behält sich BADLAB benfalls das Recht vor, einen neuen Gewinner zu ziehen. Bei Gewinnspielen, in denen der/die Teilnehmer/in lediglich seine/ihre E-Mail-Adresse angibt, erfolgt im Falle eines Gewinns seitens BADLAB eine Rückfrage nach der Zustelladresse. Sollte der/die Gewinner/in nicht innerhalb der in der Benachrichtigung benannten Frist eine Zustelladresse mitteilen, so behält sich BADLAB vor, einen neuen Gewinner zu ziehen.

§ 17 Hinweise zur Gewährleistung

(1) BADLAB kann keine Gewähr für die Verfügbarkeit der Website sowie der auf Ihr bereitgestellten Funktionen (wie etwa dem Kommunikationssystem) oder Bestandteilen davon übernehmen.

(2) Trotz aller Bemühungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass dem Nutzer durch den Abruf des Angebotes Schäden entstehen (etwa beim Missbrauch des Angebotes durch Dritte zur Verbreitung von Viren etc.). Gleiches gilt für die von BADLAB eingestellten Inhalte. Selbst dann wenn BADLAB für diese grundsätzlich verantwortlich ist. Eine Garantie für die Inhalte kann BADLAB nicht übernehmen. Sie dienen ausschließlich der allgemeinen Information. Aktualität, Korrektheit, Zuverlässigkeit, Geeignetheit und Vollständigkeit der Inhalte kann BADLAB nicht gewährleisten. Hinweise, Empfehlungen und Auskünfte sind unverbindlich. Jegliche Verwendung der angebotenen Inhalte geschieht auf eigenes Risiko des Nutzers. Für Schäden, die aus der Nutzung des Angebotes resultieren, übernimmt BADLAB daher – auch für seine gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen - grundsätzlich keine Haftung. Anderes gilt selbstverständlich, wenn BADLAB oder ihre gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Auch für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, schließt BADLAB die Haftung für einfache Fahrlässigkeit nicht aus.

(3) Für fremde Inhalte, die über das Angebot erreichbar sind (etwa Inhalte fremder Internetseiten, auf die durch Links verwiesen wird, oder Inhalte, die von Nutzern in das Angebot eingestellt wurden), haftet BADLAB grundsätzlich nicht. Eine kontinuierliche Prüfung der fremden Inhalte ist weder möglich noch beabsichtigt. BADLAB distanziert sich selbstverständlich ausdrücklich von allen Inhalten, die straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen. Erhält BADLAB von solchen Inhalten Kenntnis, werden diese unverzüglich aus dem Angebot entfernt.

§ 18 Haftung

(1) Das Angebot von BADLAB ist nur für Mitglieder. Soweit BADLAB haftet, ist die Haftung daher auf grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

(2) Soweit BADLAB haftet, ist die Haftung auf vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden musste, beschränkt.

(3) Die Haftung für Datenverlust ist auf den Schaden beschränkt, der auch bei den Umständen nach erforderlicher und zumutbarer Datensicherung entstanden wäre.

(4) Soweit ein wegen unzutreffender Beiträge geltend gemachter Schaden nicht bereits nach § 16 von der Haftung ausgeschlossen ist, wird er der Höhe nach durch den Schaden begrenzt, der bei zumutbarer Inanspruchnahme anderer Informationsquellen entstanden wäre.

§ 19 Rechtswahl, Gerichtsstand, Abschlussklausel, Vollständigkeit

(1) Für die Nutzung von BADLAB.de gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) BADLAB ist dazu berechtigt, diese NB jederzeit ganz oder teilweise zu ändern.

(3) Soweit das Mitglied Unternehmer ist, gilt als Gerichtsstand ...

(4) Sollte eine Regelung dieser NB unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Regelung zu ersetzen, welche den zulässigen wirtschaftlichen Zweck der entfallenen Regelung verwirklicht.

Stand der Nutzungsbedingungen: 08.06.2017

Badminton News

IN KOOPERATION MIT BADZINE.DE

Goldhoffnungen der Japaner schwinden

Am sechsten Tag des olympischen Badminton-Turniers gab es weitere Überraschungen. Wir haben an dieser Stelle den Überblick des Tages sowie das Programm für den Freitag in der Übersicht. Nachdem Schock-Aus durch Superstar Kento Momota schwinden im Badmintonwettbewerb auch die weiteren Ambitionen auf Goldmedaillen bei den Gastgebern.mehr...Thu, 29 July 2021 20:46:40

Iranerin gibt Mädchen ihres Landes Motivation zum Badmintonspielen

Der Weg zu den Olympischen Spielen war weit für die Iranerin Soraya Aghaeihajiagah. Und das meint nicht die Distanz von ihrer Heimatstadt Teheran nach Tokio.mehr...Thu, 29 July 2021 09:43:49

Goldfavorit Kento Momota ist draußen

Der japanische Weltmeister und Goldfavorit Kento Momota ist völlig überraschend aus dem olympischen Turnier in Tokio ausgeschieden. Der an Position eins gesetzte Japaner verlor sein zweites Gruppenspiel gegen den Südkoreaner Heo Kwanghee mit 15:21, 19:21. mehr...Wed, 28 July 2021 16:32:34

Bundestrainer Diemo Ruhnow wechselt in den Lehrerberuf

Der Deutsche Badminton-Verband (DBV) muss sich nach den Olympischen Sommerspielen in Tokio/Japan im Bereich Leistungssportpersonal neu aufstellenmehr...Wed, 28 July 2021 12:19:41

Mark Lamsfuß: "Wir sind beide sehr frustriert"

Das deutsche Badmintondoppel Mark Lamsfuß und Marvin Seidel hat sich mit einem Sieg im dritten Gruppenspiel aus dem olympischen Turnier in Tokio verabschiedet. Die Vizeeuropameister besiegten die amerikanischen Brüder Phillip Chew und Ryan Chew mit 21:10, 21:16. mehr...Tue, 27 July 2021 17:24:04

Darum sind dänische Badmintonspieler die einzigen, die den Kampf gegen die Asiaten aufnehmen können

Das dänische Badminton ist die Hummel, die eigentlich nicht fliegen können dürfte („Hummel-Paradoxon“). Der Sportwissenschaftler und ehemalige dänische Nationaltrainer Kenneth Larsen erklärt, warum es trotzdem gelingt.mehr...Tue, 27 July 2021 11:43:22

Lamsfuß/Herttrich verpassen nach knapper Niederlage das Viertelfinale

Das deutsche Mixed Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich ist nach einem dramatischen Match aus dem olympischen Turnier ausgeschieden. Nach 69 Minuten verloren die Deutschen am Montag mit 20:22, 22:20, 16:21 gegen Tang Chun Man und Tse Ying Suet aus Hongkong. Die Konstellation in diesem dritten Gruppenspiel war klar, nur der Gewinner erreicht das Viertelfinale.mehr...Mon, 26 July 2021 09:34:57

Kai Schäfer verliert zum Auftakt gegen gesetzten Thailänder

Der 28jährige Kai Schäfer (Fun-Ball Dortelweil) ist mit einer Niederlage ins olympische Turnier gestartet. Er unterlag dem an Position 13 gesetzten Thailänder Kataphon Wangcharoen nach 54 Minuten mit 13:21, 15:21.mehr...Sun, 25 July 2021 16:19:56

Lamsfuß/Seidel unterliegen ehemaligen Weltmeistern und sind fast draußen

Das deutsche Doppel Mark Lamsfuß und Marvin Seidel hat in Tokio auch das zweite Gruppenspiel verloren. Das deutsche Duo unterlag gegen die Chinesen Liu Jun Hui und Liu Yu Chen nach 34 Minuten mit 14:21, 13:21 und hat nur noch theoretische Chancen auf die K.o.-Runde. mehr...Sun, 25 July 2021 13:12:54

Deutsches Mixed schlägt Silbermedaillengewinner von Rio

Das deutsche Badminton-Mixed Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich hat sich in Tokio mit einer fulminanten Leistung im zweiten Gruppenspiel ein Weiterkommen offengehalten.mehr...Sun, 25 July 2021 10:02:09