Racket Tests 2019

VICTOR AURASPEED 90S

VICTOR Auraspeed 90 S: Hält das neue Top-Racket, was der Name verspricht?

Speed ist also der Anspruch von VICTOR´s neuem Top-Racket. Damit ist unsere Erwartung klar: exzellentes Handling und super Ballbeschleunigung. Möglich machen sollen es laut Hersteller die neue WES und R.T.C Technologien, die für einen höheren Rebound-Effekt und einen besseren Winkel bei powervollen Smashes sorgen. Der trotzdem relativ steife Schaft soll in Verbindung mit einer leichten Grifflastigkeit ein exzellentes Drive Spiel und die gewünschte Leichtigkeit bei Defensivschlägen ermöglichen.

Ein Traum würde man vermuten, aber ist das auch so? 5 Test-Spieler der BADLAB Schläger-Truppe waren sehr gespannt mit den AURASPEED 90 S das erste mal einen VICTOR-Schläger zu testen. Und weil sich jeder Schläger, der anders ist als der eigene Schläger, erst mal fremd anfühlt, hat jeder Test-Spieler den Auraspeed 90 S konsequent mehrere Wochen lang exklusiv gespielt – in Griffstärke G5 und mittlerem Gewicht (U3). Bei der Bespannung haben wir uns für eine VICTOR Saite VBS 68 entschieden – aufgezogen mit 10 kg und 12 kg, je nach Vorliebe der Tester.

Die Bewertung erfolgte wieder in den Kategorien „Handling“, „Schlaggefühl/Ballkontrolle“, „Power“ und „verzeiht ungenaues Treffen“, alles auf einer Skala von 1 Stern (trifft kaum zu) bis 5 Sterne (trifft voll zu).

Erster Eindruck: Der AURASPEED 90 S liegt tatsächlich leicht und bedingungslos in der Hand – und das obwohl er besaitet mit 91 g eher in die schwere Gewichtsklasse fällt. Die Handling-Bewertungen unser Tester spiegeln das Hersteller-Versprechen in diesem Punkt eindeutig wieder. Der Auraspeed 90 S ist eine echte Waffe für das schnelle Spiel im Doppel. Einhellige Handling-Bewertung: 5 Sterne !

Alle, die gut Badminton spielen und den Federball sauber treffen, dürften sich auf ein überzeugendes „Schlaggefühl und Ballkontrolle“ einstellen. Hier liegt die Bewertung entsprechend ebenfalls im oberen Bereich: 4,5 Sterne

In der Kategorie „Power für lange Clears und harte Smashes“ resultierten die überwiegende positiven Bewertungen aus der guten Umsetzbarkeit langer Clears. Das Schläger-Material bildet diesbezüglich eine effektive Einheit mit dem eher größeren Schlägerkopf. Was die effektive Umsetzung der eigenen Power beim Smashen betrifft, konnte der Auraspeed 90 S die „Hard Hitter“ unter uns nicht voll überzeugen. Aber dies ist nun mal die logische Kehrseite eines exzellenten Handlings. Trotzdem erzielt der AURASPEED 90 S auch in dieser Kategorie eine relativ hohe Bewertung: 4 Sterne

Wer über keine ganz so saubere Schlagtechnik verfügt, hat mit dem AURASPEED 90 S ein Racket, das dies relativ gut kompensiert und so doch noch einiges unerwartet zurück zum Gegner bringt. In der Kategorie „verzeiht ungenaues Treffen“ erreichte er bei unseren Testern knappe 4 Sterne.

Nicht unerwähnt lassen wollen wir, dass bei allen Testern die recht spezielle, aber wertige Optik Thema war: eine zwischen Lila und Grün changierende Metallic-Effekt-Lackierung auf Schwarz mit Elementen in Silber, Türkis und Neongrün. Dazu ein weißes Griffband.

Gesamturteil der BADLAB-Schlägertruppe: Der aktuelle Trend zu Rackets mit einer Kombination aus Power und leichter Grifflastigkeit scheint sich durchzusetzen. In diesem Bereich braucht sich der VICTOR AURASPEED 90 S nicht zu verstecken! Ganz im Gegenteil, er verbindet hervorragende Handling-Eigenschaften mit sehr guter Ballkontrolle und für die Kategorie überdurchschnittlicher Power. Wir empfehlen dieses Allroundtalent für fortgeschritten Badmintonspieler, besonders im Doppel. Es ist sicher kein Zufall, das z.B. der Weltklasse-Doppelspieler Lee Yang aus Chinese Taipei (aktuell mit seinem Partner Platz 10 der HD Weltrangliste) den AURASPEED 90 S spielt.

Gesamturteil ohne Wenn und Aber: 4,5 Sterne !

29. August 2019

Zurück

Badminton News

IN KOOPERATION MIT BADZINE.DE

Jochen Cassel ist Managing Director von joyn

Der ehemalige Badminton-Nationalspieler Jochen Cassel hat nach seiner Laufbahn als Sportler eine beachtliche Karriere hingelegt. Seit gut einem Jahr ist der 38-Jährige Managing Director & CFO beim Streaminganbieter joyn in München.mehr...Fri, 29 May 2020 00:00:00

Gopichands radikale Ideen für den Neustart

Pullela Gopichand (46) wünscht sich einen Neustart der BWF World-Tour mit radikalen Änderungen.mehr...Fri, 22 May 2020 00:00:00

Mixed-Legende hört auf

Tontowi Ahmad (32), einer der erfolgreichsten Mixed-Spieler in der Geschichte des Badmintonsports, hat heute via Instagram sein Karriereende bekanntgegeben.mehr...Mon, 18 May 2020 00:00:00

Amazon dreht Serie über Carolina Marin

Amazon Prime Video hat über die amtierende Badminton-Olympiasiegerin Carolina Marin einen vierteiligen Dokumentarfilm produziert.mehr...Wed, 13 May 2020 00:00:00

Gar keine Turniere mehr in 2020?

Ein Jahr voller Höhepunkte hätte 2020 sein sollen, doch das Coronavirus hat für eine Absage nach der anderen gesorgt. Viktor Axelsen (26) geht sogar davon aus, dass es in diesem Kalenderjahr kein einziges Badminton-Turnier mehr geben wird.mehr...Mon, 11 May 2020 00:00:00

Badminton für Handball-Profis

'Handball-Profis sollen Badminton spielen' meldet der Sport-Informations-Dienst (SID) am heutigen Mittwoch.mehr...Wed, 06 May 2020 00:00:00

Die besten Badmintonschläger- und Sets 2020

Badminton ist eine wahre Breitensportart. Ob im Park, in der Halle oder einfach irgendwo in der Natur – Badminton gehört zu den beliebtesten Freizeit-Sportarten der Deutschen. Dies liegt unter anderem auch daran, dass das nötige Equipment relativ preisgünstig erhältlich ist. Einfache Schläger und Bälle oder Badminton-Einsteiger-Sets gibt es schon für wenige Euro beim Sportdiscounter.mehr...Tue, 05 May 2020 00:00:00

Marc Zwiebler: Meine schwersten Gegner

Der ehemalige Weltklassespieler Marc Zwiebler (36) hat die Top-5 seiner schwierigsten Gegner zusammengestellt. mehr...Mon, 04 May 2020 00:00:00

YONEX startet neue Aktion

Weltmarktführer YONEX startete mit #yonexsoulfood eine Aktion, bei der deutsche Badmintonstars ihre Lieblingsgerichte präsentieren.mehr...Mon, 04 May 2020 00:00:00

Badminton-Stars als Fotomodelle

Was in Europa eher eine Seltenheit ist, ist in Asien fast schon gang und gäbe: Badmintonstars als begehrte Fotoobjekte. Wir haben eine kleine Auswahl der bekanntesten SpielerInnen zusammengestellt.mehr...Mon, 27 April 2020 15:27:28